Die dritte Auflage der DreamHack Leipzig wurde pünktlich eröffnet. Ab heute ist Leipzig das Mekka für Gaming-Fans aus dem In- und Ausland. 2018 haben die Veranstalter wieder Deutschlands größte LAN-Party sowie zahlreiche Profiturniere und Events organisiert. Auch wir als Verein fahren gemeinsam mit einer fünfköpfigen Delegation nach Leipzig und besuchen Deutschlands größte LAN-Party. Wir haben für euch die wichtigsten Infos zur Messe zusammengestellt.

Das Leipziger Messegelände hat sich wieder einmal herausgeputzt und präsentiert vom 26. bis 28. Januar 2018 das Gaming-Festival Dreamhack. Bereits zum dritten Mal wird der ehemalige Games-Convention-Standort damit zum kurzzeitigen Mittelpunkt der Gaming-Szene.

Mehr als „nur“ Messe: Die DreamExpo

Im Ausstellungsbereich DreamExpo können die Besucher selbst aktiv werden. So ist XMG nicht nur als Mitorganisator in die DreamHack Leipzig 2018 involviert, sondern auch als Partner und Aussteller auf dem Event vertreten. Dieses Jahr erwartet die Besucher am XMG-Stand wieder ein Mix aus verschiedenen Themenwelten des Gamings, egal ob man die neuesten Gaming-Titel auf den weltweit schnellsten Laptops ausprobieren oder einen Blick auf den neuen XMG DreamHack Edition PC werfen möchte. Ein besonderes Highlight wird die XMG Quake Champions Deathmatch Quest, in welcher Besucher gegen den Deutschen Profispieler ‚k1llsen‘ vom Team BIG antreten können.

Amazon: als weiterer Partner bietet die Möglichkeit, am Stand die neueste Hardware und Spiele zu testen. Körperlich austoben können sich die Besucher im riesigen Bällebad von Amazon, in dem eine große „Ball Pit Challenge“ stattfindet, bei der hunderte attraktive Preise vergeben werden. Diese Challenge wird sogar von professionellen eSports-Castern begleitet.

ASUS: Erneut dabei sind ASUS mit ihrer Gaming-Marke Republic of Gamers (ROG). Am Stand gibt es die neuesten Produkte zum Antesten und zahlreiche Aktionen über die gesamte Festivallaufzeit. MSI zeigt seine Produktneuheiten aus den Bereichen Notebooks, Hardware-Komponenten und Peripherie sowie erstmals auch eigene Gaming-Monitore. Darüber hinaus können Besucher in Overwatch-Fun-Challenges gegeneinander antreten. Lioncast stellt seine neue eSports-Maus vor und veranstaltet Zuschauer-Battles mit Influencern, Hardware-Gewinnspiele und ein Beat-‘em-up-Turnier in Tekken 7.

Hörluchs: Bei Hörluchs können Besucher die neuen Gaming-In-Ear-Kopfhörer ausprobieren und sich an Spielstationen zu CS:GO und PUBG austoben. Fans können außerdem in verschiedenen Spielen gegen den beliebten Streamer TrilluXe antreten. „Beat The Pro“-Challenges warten auch am Stand von ARCTIC. Merchandise-Jäger kommen ebenfalls auf ihre Kosten, unter anderem bei Anime-Import, EMP, ESPORT-SHOP, Game Legends und Rune Merchandise.

MediaMarkt: Im DreamStore von MediaMarkt gibt es wieder alles, was das Gamer-Herz begehrt, zu besonders günstigen Preisen. Mit 450 Quadratmetern ist der Store so groß wie nie zuvor. Außerdem bringt das Unternehmen seinen VR-Truck mit, in dem Besucher „Virtual Reality zum Anfassen“ erleben werden. Dort warten unter anderem Systeme wie Oculus Rift, Samsung Gear, Sony Playstation VR, HTC Vive und die Samsung 4D Chairs mit verschiedenen Spielen auf ihren Einsatz.

Konsolenspieler können sich im Gamesroom von S*Vv*A*M*P austoben. In der Community Area stehen aktuelle Spiele und Klassiker auf verschiedenen Konsolen zum Zocken bereit. Zu einigen Games werden kleine Fun-Turniere ausgetragen.

Jede Menge Merch!

Merchandise-Alarm auf der DreamHack! Auf der DreamExpo gibt es die volle Packung Merch für Euch zu kaufen. Freut Euch auf Anime Import DeutschlandEMPeSport-Shop.degame legends | merchandiseRune Merchandise und Videogiochiperpassione.com

Gaming Kultur live erleben mit Streaming und Cosplay

In der Stream Area finden sich beliebte YouTube- und Twitch-Streamer ein, die live auf ihren Kanälen von der DreamHack Leipzig berichten, darunter beispielsweise Broeki, THISEGUY und skate702. Fans und Besuchern haben somit Gelegenheit, ihre Lieblinge persönlich zu treffen und sich mit ihnen zu unterhalten.

Auf der Event Stage wartet ein packendes Programm mit dem großen Cosplay Contest am Samstag ab 18 Uhr, Turnier-Übertragungen und vielen weiteren Höhepunkten.  Für optische Highlights sorgt schon fast traditionell der große Cosplay-Wettbewerb am Samstag, der sich zu einem Besuchermagneten entwickelt hat. Zahlreiche berühmte Spielecharaktere werden zum Leben erweckt und sorgen für zauberhafte Gaming-Atmosphäre. Insgesamt 30 Teilnehmer werden ihre liebevoll gestalteten Kostümkreationen im Rampenlicht der Event Stage präsentieren und versuchen, die fachkundige Jury zu überzeugen.

Pokémon Regional Championships kehren zurück

Erneut finden die Pokémon Regional Championships statt, die nach den Pokémon International Championships die größten Turnierevents rund um die weltweit beliebten Spiele bilden. Die Championship-Turniere finden am 27. und 28. Januar 2018 statt. Gespielt werden das beliebte Sammelkartenspiel sowie die Videospiele Pokémon Sun und Pokémon Moon. Auch unser Vereinsmitglied Franz wird vor Ort sein und sich mit dem besten Pokemon-Trainer messen.

IndieVille, für jeden Indie-Fan ein muss!

In diesem gesonderten Ausstellungsbereich zeigen noch junge Entwicklerstudios wie Glaucus Games aus Leipzig, Hero Blocks aus Dänemark oder ByteRockers aus Berlin ihre Ideen und Spieldemos. Besonders interessant könnte der Stand von Marian Härtel werden. Der Rechtsanwalt hat sich auf E-Sports und Games-Recht spezialisiert und spricht über seine Arbeit.

Cottbus eSports auf der Messe

Auch wir als Verein werden mit einer kleinen Delegation vor Ort sein. Auf unserem Instagram-Account werden euch mit Impressionen füttern.

Wichtige Faktes auf einem Blick

Was ist die Dreamhack?

Das Konzept des „digitalen Festivals“ kommt ursprünglich aus Schweden (Jonköpping) und wurde 2016 nach Leipzig geholt. Seitdem findet der deutsche Ableger immer im Januar auf der Messe statt. Die Dreamhack ist keine klassische Spielemesse wie die Gamescom in Köln. Sie lockt Gamer einerseits zu Deutschlands größter LAN-Party vereint aber auch bunt kostümierte Cosplayer zu einem der größten Contests der Szene in Ostdeutschland. Die Profis der eSports-Szene treten bei Turnieren an. Zuschauer können die Partien auf großen Leinwänden oder live im Internet verfolgen.

Öffnungszeiten:

DreamExpo / Ausstellung, Halle 4

Freitag: 10.00 – 22.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

DreamHack Open / Turniere, Halle 4

Freitag: 10.00 – 22.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

Pokémon Tournament, Halle 5

Samstag: 10.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

LAN, Halle 5

Freitag 08.00 Uhr – Sonntag 16.00 Uhr (durchgehend)

Altersbeschränkung:

Der Zutritt zur DreamHack Leipzig ist ab 16 Jahren, im LAN-Bereich ab 18 Jahren, gestattet. Im Pokémon-Bereich gibt es keine Altersbeschränkung.

Tickets:       
Preise im Online-TicketshopPreise an der Tageskasse
Tageskarte21,00 Euro21,00 Euro
Dauerkarte49,00 Euro
2-Tageskarte Pokémon35,00 Euro35,00 Euro
LAN-Teilnehmer LAN SeatAusverkauft
LAN-Teilnehmer LAN Seat +Ausverkauft
LAN-Teilnehmer LAN Seat XMGAusverkauft
Business Ticket109,00 Euro

Related Post