Coronavirus und seine Auswirkung auf Cottbus eSports e.V.

Beim Corona-Virus handelt sich weltweit und in Deutschland um eine dynamische und ernst zu nehmende Situation. Die Zahl der Fälle steigt auch in Cottbus. Die bestmöglich bekannte Prävention ist die Vermeidung unnötiger Kontakte. Eine Erkrankungswelle soll hinausgezögert und deren Dynamik abgeschwächt werden. Das Robert-Koch-Institut sowie der E-Sport Bund Deutschland empfiehlen daher u.a. gemeinschaftliche Treffen/Aktivitäten abzusagen (Vereine, Sportgruppen, größere private Feiern).

Aus diesem Grund haben wir uns heute im Vorstand dazu entschieden, die sozialen Kontakte innerhalb des Vereins so weit wie möglich zu reduzieren und alle Veranstaltungen in diesem Rahmen vorerst auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Das bedeutet: dass unsere Stammtisch im QuasiMono am 27.März, 24. April sowie am 29.Mai 2020 vorerst abgesagt sind. Wir planen dafür an oben genannten Terminen einen Online-Stammtisch/ Spieleabend auf unserem Teamspeak-Sever. Details dazu werden folgen. Gerne könnt ihr eure Ideen uns zukommen lassen, kontaktiert uns dazu auf unserem Discord. Wir laden euch dazu recht herzlich auf unseren Teamspeak-Server ein zum Austausch oder gemeinsames Daddeln ein, diesen erreicht Ihr unter cbesports.de

„Wir im Vorstand betrachten mit Sorge die aktuellen Entwicklungen um das sogenannte „Coronavirus“. Als Verein haben wir eine bestimmte soziale Verantwortung der restlichen Gesellschaft und vor allem auch unseren Mitgliedern gegenüber. Wir möchten mit den Verzicht auf unserer Offline-Veranstaltungen dazu Beitragen, dass die Sars-CoV-2-Pandemie schnellstmöglich abschwächt und sich nicht weiter ausbreitet“, so der Vereinspräsident Patrick Schölzel.

GDPR

  • Cookies

Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.